Michael Winterhoff: “Deutschland verdummt”

3
(1)

Wie das Bildungssystem die Zukunft unserer Kinder verbaut

Michael Winterhoff: "Deutschland verdummt"
Editions:Hardcover (Deutsch) - 1. Auflage: € 20,00 EUR
ISBN: 3579014684
Size: 14,30 x 22,10 cm
Pages: 224

In die Top5 der Spiegel-Bestseller-Liste der Woche 23/2019 hat es wieder ein neuer Titel geschafft.  Das Buch mit dem reißerischen Titel "Deutschland verdummt" stammt von Michael Winterhoff und hat diese Woche Platz zwei erklommen. Somit habe ich meinen neuen Bestseller der Woche gefunden.

Winterhoff greift nicht zum ersten Mal ein brisantes Thema auf und die Leserschaft stimmt ihm zu. Aber um etwas Luft aus der Diskussion zu nehmen, dieses allseits bekannte Zitat:

"Die Jugend liebt heutzutage den Luxus. Sie hat schlechte Manieren, verachtet die Autorität, hat keinen Respekt vor den älteren Leuten und schwatzt, wo sie arbeiten sollte. Die jungen Leute stehen nicht mehr auf, wenn Ältere das Zimmer betreten. Sie widersprechen ihren Eltern, schwadronieren in der Gesellschaft, verschlingen bei Tisch die Süßspeisen, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer."

Sokrates
griechischer Philosoph
* um 469 vChr, † 399 vChr

 

In seinem Buch drischt Michael Winterhoff auf recht kurzweilige Art auf unser derzeitiges Bildungssystem ein und spart nicht mit Kritik. Um seine Thesen zu hinterlegen, führt er Gespräche mit Lehrern, Eltern, Politikern usw. als Beweis an. Ebenso zeichnet er ein düsteres Bild darüber, wie die jetzige Schulpolitik Einfluss auf die gesellschaftlichen Entwicklungen nehmen wird.

Und was soll ich sagen: Winterhoff hat Recht. Das deutsche Schulsystem kränkelt und nicht jede in den letzten Jahren eingeführte Neuerung ist der Weisheit letzter Schluss. Der Erfolg des Buches rührt meiner Meinung auch daher, dass fast jeder aus eigener Erfahrung viele Passagen nachvollziehen kann.

Für mich ist die Herangehensweise des Autors aber viel zu pessimistisch und vor allem zu undifferenziert. Leider finden besonders Katastrophen Propheten immer mehr bereitwillige Zuhörer, was gerade auch Tilo Sarrazin mit seinem Buch "Deutschland schafft sich ab" schon vor Jahren losgetreten hat.

Fazit:

Das Buch bringt durch seine Popularität das Thema Bildungspolitik wieder einmal in die öffentliche Diskussion. Schön wenn es mehr bringt, als nur all die Untergangstheoretiker zu bestätigen.

 

Published:
Publisher: Gütersloher Verlagshaus
Editors:
Genres:
Tags:
Excerpt:
Reviews:Was der Verlag bei über das Buch *) schreibt:

Bildung in Deutschland: eine Katastrophe. Kinder und Gesellschaft nehmen Schaden! Michael Winterhoff redet Klartext, zeigt anhand vieler Beispiele aus seiner langjährigen Praxis als Kinder- und Jugendpsychiater, aber auch aus zahlreichen Rückmeldungen zu seinen Büchern und Vorträgen, was heute in Kitas und Schulen falsch läuft – so falsch, dass in seinen Augen die Zukunft unserer Gesellschaft gefährdet ist. Leidtragende sind für ihn die Kinder, die man quasi sich selbst überlässt. Winterhoff verharrt nicht bei der Bestandsaufnahme und Analyse, er zeigt konkrete Lösungen und Maßnahmen auf und fordert u.a. eine groß angelegte Bildungsoffensive: Weg von Kompetenzorientierung und den unfreiwillig zu Lernbegleitern degradierten Lehrern, hin zu echter Bildung und Pädagogen, die den Kindern wieder ein Gegenüber sein dürfen. Denn nur die Orientierung an Bezugspersonen ermöglicht die Entwicklung von emotionaler und sozialer Psyche.

Die aktuelle Bildungskatastrophe: Michael Winterhoff redet Klartext
Konkrete Lösungsvorschläge und Wege aus der Misere
Erschütternde Insiderberichte aus Kita und Schule
Der aufrüttelnde Appell des renommierten Kinder- und Jugendpsychiaters


Über den Autor

Dr. Michael Winterhoff, geboren 1955, Dr. med., ist Facharzt für Kinder- und Jugendpsychiatrie sowie Psychotherapie in Bonn. In seinen bisherigen sehr erfolgreichen Büchern analysiert er gesellschaftliche Entwicklungen mit Schwerpunkt auf den gravierenden Folgen veränderter Eltern-Kind-Beziehungen für die psychische Reifeentwicklung junger Menschen und bietet Wege aus diesen Beziehungsstörungen an. Winterhoff lebt und arbeitet in Bonn.

Wie gut findest du das Buch?

Klicke auf ein Herz, um zu bewerten!

Das Buch wurde von 1 Leser(n) mit 3 Herzen bewertet.

Schreibe einen Kommentar