Hilfe für Literaturblogger

Seitdem ich diesen Blog schreibe, bin ich immer auf Recherche zu neuen Themen unterwegs. Wer Bücher liest, kommt zwangsläufig mit der Random House Verlagsgruppe in Kontakt.

Die Verlagsgruppe Random House (ehemals Verlagsgruppe Bertelsmann) ist ein deutscher Publikumsverlag mit Sitz in München. Das Unternehmen entstand 1968 durch den Zusammenschluss aller Buchverlage des Bertelsmann-Konzerns. In seiner heutigen Form existiert es seit dem Jahr 2001. Die Verlagsgruppe Random House ist kein Teil von Penguin Random House, gehört aber zum gleichnamigen Geschäftsbereich bei Bertelsmann. Das Unternehmen umfasst 45 eigenständige Verlage. (Wikipedia)

45 Verlage sind schon ein gehöriger Brocken auf dem Buchsektor. Dabei sind Verlage wie Knaus, der Heyne Verlag oder Goldmann, die nicht nur einmal in meinem Bücherregal stehen. „Der Audio Verlag“ und „Der Hörverlag“ decken auch einen großen Teil der Hörbuch Veröffentlichungen ab.

So führten meine Streifzüge durchs Internet mich zwangsläufig auch zur Webseite von Random House. Dort entdeckte ich auch ein sehr interessantes Angebot für Blogger.

Das Portal für alle, die über Bücher oder Hörbücher bloggen!
Im Bloggerportal der Verlagsgruppe Random House stellen wir unsere Bücher und Autoren vor. Registrierte Nutzer erhalten individuell auf ihre Interessen abgestimmte Buchvorschläge, können schnell und bequem Rezensionsexemplare anfragen und sich über Neuigkeiten aus unseren Verlagen informieren. Wir beantworten alle Fragen rund ums Bloggen zum Thema Buch und stellen den direkten Draht zwischen Bloggern und unseren Verlagen her.

Wunderbar, dachte ich. Gerade als Anfänger kann man Hilfe für bessere Beiträge gut gebrauchen und habe mich angemeldet. Nach zirka einer Woche Prüfung kam leider eine Absage.
Als Begründung wurde meine noch kurze Historie angeführt. Man hat mich nicht für alle Ewigkeit ausgeschlossen, denn frühsten in einem halben Jahr könnte ich wieder eine Anfrage starten.
Ich hoffe nicht, dass es an der Qualität (würden sie das ehrlich angeben?) des Bogs liegt. Gerade dann wäre Unterstützung sehr hilfreich.

Ich habe mich für diesen Blog entschieden und werde diesen, so lange es mir Spass macht auch betreiben. Darum bin ich für konstruktive Kritiken und Anregungen sehr dankbar. Die Kommentarfunktionen sind zu jeder Buchrezension und zu jedem Beitrag freigegeben.

Nun werde ich andre Hilfe im Internet suchen. Für den generellen Blog-Aufbau habe ich mit Blogprojekt auch schon eine interessante Seite gefunden.