Zwei Monate Spitzenbuchblog

Es ist jetzt gute zwei Monate her, als ich mit dem Blog gestartet bin. Ich denke, dass mein Grundgerüst, wie ich den Blog technisch umsetze, steht. WordPress als Basis hat sich dabei als sehr gute Plattform erwiesen.

Da ich mich vorher nie mit dieser Software beschäftigt habe, war ich erstaunt, was mit den vielen Plugins alles möglich ist. Das Beste daran, es ist ganz viel kostenlos zu bekommen. Schön für alle, die nur ihrem Hobby frönen wollen. Denn ob man als Blogger auch Geld verdienen darf, habe ich auf dieser Seite schon einmal thematisiert.

In den zwei Monaten hat sich auf der Seite viel getan. Neben den 13 Blog-Beiträgen sind auch 30 Buchrezensionen zu finden. Im Veranstaltungskalender tummeln sich zur Zeit über 70 Veranstaltungen zum Thema Buch. Das können Lesungen sein oder ganze Messen. Die Besucherzahlen sind von praktisch null auf an Spitzentagen über 90 angestiegen. Die Einhundert wurden leider noch nicht geknackt, was hoffentlich im Dezember passieren wird.

Ich bin natürlich bestrebt, den Blog in der gleichen Intensität mit Content zu füllen. Ob mir das um Weihnachten herum gelingen wird, mal sehen. Der Dezember ist in unserer Familie der Monat mit sehr vielen Geburtstagen, nebenbei auch mein eigener. In diesem Jahr sind auch noch zwei Jubilare zu feiern. Dazu kommen noch diverse Weihnachtsfeiern; mit den Arbeitskollegen, mit den Sportskameraden und mit Freunden möchte man auch einmal über den Weihnachtsmarkt. Da bleibt wenig Zeit zum Schreiben übrig. Schlecht für den Blog aber mit großer Vorfreude meinerseits auf die kommenden Tage.

Am Sonntag ist ja schon der erste Advent. Da wünsche ich schon mal eine schöne Vorweihnacht.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.